Geschichte

1899

Die Firma Johann Theunissen wird gegründet.

1934

Die Gebrüder Theo und Johann Theunissen übernehmen den Betrieb. Zu dieser Zeit wurde nicht nur der Hufbeschlag, sondern auch Kutschenbau betrieben.

1966

Die Firma zieht von der Nieder- auf die Wardter Strasse. Josef Theunissen ist als Landmaschinenmechanikermeister im Betrieb tätig.

1976

Josef Theunissen übernimmt den Betrieb. Die Landmaschinentechnik und der Stahlbau entwickeln sich zu den Haupttätigkeiten.

1998

Rainer Theunissen übernimmt als Metallbaumeister den Betrieb.

Heute

Zum Unternehmen gehören heute 2 Meister, 5 Gesellen und 1 Auszubildender. Die Palette der Tätigkeiten reicht von Sicherheitstechnik für den Bergbau über Treppen- und Geländerbau, sowie Blechverarbeitung und Erstellung von Zaunanlagen. Von der Fertigung über Lackierung oder Verzinkung bis hin zur Montage vor Ort sind Sie bei Theunissen immer in guten Händen.

Zur Qualitätssicherung verfügen unsere Mitarbeiter über Meisterprüfungen und Schweißfachprüfungen. Der Betrieb besitzt den kleinen Eignungsnachweis im Schweißen und kann somit alle anfallenden Tätigkeiten fachgerecht ausführen.